Dr. Ulli Girardi
Wahlärztin aller Kassen
Fachärztin für Kinder- und Jugendheilkunde
Ärztin für psychosomatische und -therapeutische Medizin

Kinder- und Jugendheilkunde
Psychosomatische und -therapeutische Medizin

Adresse: Fadingerstraße 1A / Borromäus Point / 5020 Salzburg
Tel.: 0664 / 1326 701
Ordination: Dienstag 14:00 – 19:00, Mittwoch 14:00 – 18:00 und nach telefonischer Vereinbarung

Fadingerstraße 1A / Borromäus Point
5020 Salzburg

Impressum und Daten­schutz

Impressum www.girardi-therapie.at

Infor­mation gemäß § 5 E‑Com­merce-Gesetz und Offen­legung gemäß § 25 Medien­gesetz:
Diens­te­an­bieter und Medien­in­haber:

Dr. Ulli Girardi
Fadin­ger­straße 1a
Borro­mäus­point

5020 Salzburg, AUSTRIA
Tel. 0664/1326701
praxis@girardi-therapie.at

Website: www.girardi-therapie.at

Mitglied der Ärzte­kammer für Salzburg
Berufs­be­zeichnung: Facharzt für Kinder- und Jugend­heil­kunde
(verliehen in Öster­reich)
Tätigkeit unter­liegt dem Ärzte­gesetz 1998
(siehe /www.ris.bka.gv.at/bundesrecht)

Webagentur: Brain and Soul
für den Inhalt verant­wortlich: Dr. Ulli Girardi
Trotz sorgfäl­tiger Prüfung übernehme ich für externe Links und deren Inhalte keine Haftung.

Daten­schutz­ver­ein­ba­rungen

In dieser Daten­schutz­er­klärung infor­mieren wir Sie über die Verar­beitung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten.

Sofern Sie Ihre Daten­schutz­ein­stel­lungen ändern möchten (Einwil­li­gungen erteilen oder bereits erteilte Einwil­li­gungen wider­rufen), klicken Sie hier um Ihre Einstel­lungen zu ändern.

Verant­wortlich

Dr. Ulli Girardi, Fadin­ger­straße 1a — Borro­mäus­point, 5020 Salzburg, AT, praxis@girardi-therapie.at, +436641326701

Hosting

Dienst/Service: bugtrace e.U.
Anbieter/Provider: Klaus Oblasser, Masca­gni­gasse 33 — 5020 Salzburg, Österreich/Austria
Datenschutzerklärung/Privacy Policy: Link zur Datenschutzerklärung/Link to Privacy Policy

Analy­se­dienste

Matomo

Zum Zweck der Suche und Analyse von Fehlern, der Auswertung der Nutzung und der Ableitung von Maßnahmen zur zukünf­tigen Weiter­ent­wicklung unserer Website verar­beiten wir Ihre Daten mit Hilfe der lokalen Analy­se­software Matomo, InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland.

Da es sich bei diesem Dienst um ein lokales Analy­setool handelt, werden keinerlei perso­nen­be­zogene Daten an den Diens­te­an­bieter oder an Dritte weiter­ge­leitet. Zudem werden Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten unmit­telbar nach Erhebung anony­mi­siert. Eine über den ersten Verar­bei­tungs­schritt hinaus­ge­hende Speicherung von perso­nen­be­zo­genen Daten findet daher nicht statt.

Die Rechts­grundlage für die Daten­ver­ar­beitung ist das berech­tigte Interesse (unbedingte technische Notwen­digkeit zur Bereit­stellung und Auslie­ferung des von ihnen durch Ihren Aufruf ausdrücklich gewünschten Dienstes “Website”) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Wider­spruchs­recht

Sofern die Verar­beitung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten auf Grundlage des berech­tigten Inter­esses erfolgt, haben Sie das Recht gegen dieser Verar­beitung zu wider­sprechen.

Sofern keine zwingenden schutz­wür­digen Gründe für die Verar­beitung unserer­seits vorliegen, wird die Verar­beitung Ihrer Daten auf Basis dieser Rechts­grundlage einge­stellt.

Zudem haben Sie das Recht, der Verar­beitung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten zum Zweck der Direkt­werbung zu wider­sprechen. Im Fall des Wider­spruchs werden Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten nicht mehr zum Zweck der Direkt­werbung verar­beitet.

Die Recht­mä­ßigkeit der bis zum Wider­spruch verar­bei­teten Daten wird durch den Wider­spruch nicht berührt.

Wider­rufs­recht

Sie haben das Recht eine bereits erteilte Einwil­ligung jederzeit zu wider­rufen, indem Sie die Daten­schutz­ein­stel­lungen ändern.

Im Fall der Einwil­ligung in den Erhalt elektro­ni­scher Werbung kann der Widerruf Ihrer Einwil­ligung durch Klick auf den Abmel­delink erfolgen. In diesem Fall wird eine Verar­beitung, sofern keine andere Rechts­grundlage besteht, einge­stellt.

Die Recht­mä­ßigkeit der bis zum Widerruf verar­bei­teten Daten wird durch den Widerruf nicht berührt.

Betrof­fe­nen­rechte

Sie haben zudem das Recht auf Auskunft, Berich­tigung, Löschung und Einschränkung der Verar­beitung der perso­nen­be­zo­genen Daten.

Soweit die Rechts­grundlage der Verar­beitung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten in Ihrer Einwil­ligung oder in einem mit Ihnen abgeschlos­senen Vertrag besteht, haben Sie überdies das Recht auf Daten­über­trag­barkeit.

Weiters haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichts­be­hörde. Nähere Infor­ma­tionen zu den Aufsichts­be­hörden in der Europäi­schen Union finden Sie hier.